Angebote zu "Testosteron" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

tensioLoges®
46,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die Spezialkombination für den Mann zur Förderung von Durchblutung und Potenz Erhöht nachhaltig den Arginin-Spiegel zur Förderung der Durchblutung1 Regt mit Brasilianischem Ginseng die Produktion von Sexualhormonen an2 Unterstützt Spermienproduktion, Sauerstofftransport und einen normalen Testosteron-Spiegel Sehr gut verträglich, keine bekannten Nebenwirkungen Zutaten: L-Arginin, L-Citrullin, Füllstoff: Cellulose; L-Ornithinhydrochlorid, Extraktzubereitung aus Suma (Hebanthe eriantha), Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose; Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Siliciumdioxid, Talkum; Eisenbisglycinat, Füllstoff: Calciumphosphate; Maltodextrin, Überzugsmittel: Hydroxypropylcellulose, Speisefettsäuren; Zinkcitrat, modifizierte Stärke, Natriumselenit Zusammensetzung Inhaltsstoffe Pro Anfangsdosis (2 x 2 Filmtabletten) % Nrv* Pro Folgedosis (2 x 1 Filmtablette) % Nrv* L-Arginin 1.500 mg ** 750 mg ** L-Citrullin 1.500 mg ** 750 mg ** L-Ornithin HCl 500 mg ** 250 mg ** Eisen 14 mg 100 7 mg 50 Zink 10 mg 100 5 mg 50 Selen 55 µg 100 27,5 µg 50 Extraktzubereitung aus Suma 150 mg ** 75 mg ** Verzehrempfehlung: Anfangsdosis (für die ersten zwei Wochen): 2-mal täglich 2 Filmtab­letten; Folgedosis: 2-mal täglich 1 Filmtablette; jeweils unzerkaut zu den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit. Hinweis: Die Filmtabletten bitte erst kurz vor Verwendung aus dem Blisterstreifen entnehmen und nicht in einer Dosierbox aufbewahren. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 120 Tabletten = 163,2 g Hersteller: Dr. Loges + Co. GmbH Schützenstraße 5 21423 Winsen (Luhe)

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Macandro®
20,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Macandro® setzt sich zusammen aus biologischem Maca, einer Pflanze, die ursprünglich in den peruanischen Anden beheimatet ist, Selen aus Senfkörnerextrakt (Brassica nigra) und dem für die männliche Potenz so wichtigen Zink, gewonnen aus biologischem Guavenblattextrakt (Psidium guajava). Außer den Wirkstoffen werden keinerlei Hilfsstoffe zum Verpressen der Tabletten verwendet. Zink Macandro® unterstützt durch seinen hohen Anteil an Zink die Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut. Testosteron ist ein Sexualhormon, ein so genanntes Androgen.Ein hoher Testosteronspiegel fördert das Entstehen bzw. die Steigerung von sexuellem Verlangen, der Libido und generell Antrieb, Ausdauer und 'Lebenslust“.Der Verzehr von Macandro® kann wichtig sein, um zu einem normalen Testosteronspiegel beizutragen und das Durchhaltevermögen zu steigern. Ein zusätzlicher Nutzen des Verzehrs von Macandro® ist die gleichzeitige Unterstützung der geistigen Fähigkeiten. Selen In der heutigen Zeit leiden viele Paare unter der mangelnden Spermienqualität des Mannes, was nicht selten zu viel Leid führt, weil eine Befruchtung der Eizelle nicht wie gewünscht stattfinden kann. Macandro® mit seinem hohen Selengehalt unterstützt hier die gesunde Spermienbildung (Spermatogenese) und kann auf diese Weise das Sexualleben vieler Paare glücklicher gestalten helfen. Zink trägt bei: trägt zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei trägt zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion bei trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei Selen trägt bei: trägt zu einer normalen Spermienbildung bei Das Produkt ist glutenfrei, lactosefrei und vegan. Durch die hochwertige Braunglasverpackung werden die wertvollen Inhaltsstoffe optimal geschützt. Zutaten: Macapulver* (Lepidium meyenii), Guavenblattextrakt* (Psidium guajava), Senfkörnerextrakt* (Brassica nigra) *aus biologischem Anbau Nährwerte: Nährstoff Tagesmenge % NRV (**) Zink 5 mg 50 % Selen 28 µg 50 % (**) Prozentsatz der Referenzmenge nach Vo(Eg) 1169/2011, NRV = Nutrient Reference Value Verzehrempfehlung: 3 x täglich 1 Tablette à 500 mg mit genügend Flüssigkeit verzehren Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Lagerung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nettofüllmenge: 75 Tabletten = 37,5 g Hersteller: GSE-Vertrieb GmbH Biologische Nahrungsergänzung & Heilmittel GmbH Bühler Straße 32 66130 Saarbrücken Deutschland

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Fyron Men's Kapseln
38,39 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Ursachen für Probleme mit der Potenz beim Mann (z.B. erektile Dysfunktion, Impotenz) oder gesteigerter Müdigkeit, sowie verminderter Leistung sind ganz unterschiedlich. Stress, gestörter Hormonhaushalt, Nebenwirkungen von Medikamenten sind nur einige Faktoren, die einen Libidoverlust beim Sex begünstigen können. Neben Rezept-pflichtigen Potenzmitteln mit Sofortwirkung(z.b. Viagra), ist eine natürlichere und rezeptfreie Möglichkeit zur Hilfe, dass prüfen eines Nährstoffmangels vom Arzt. Bei einem Mangel bieten Nahrungsergänzungsmittel eine alternative Nährstoffquelle zum Steigern der Vitaminaufnahme.Fyron Men enthält viele effektive Vitamine und Nährstoffe welche u.a. zu einer normalen Sperma-Bildung, einer normalen Fruchtbarkeit, zur Erhaltung eines normalen Testosteron-Spiegels im Blut & einer normalen Reproduktion sowie geistigen Leistung beitragen. Dosierung und Anwendungshinweise:1 Kapsel Morgens und Abends zur Mahlzeit (30 min. vor oder kurz danach) mit reichlich Flüssigkeit einnehmen. Zusammensetzung:L-Argininhydrochlorid, Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose, Maca-Wurzelextrakt 20:1, L-Ascorbinsäure, Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose, Ginkgo biloba-Blattextrakt 50:1 (24 % Flavonoide), Chinesisches Ginseng-Pflanzenpulver, D-alpha-Tocopherylacetat, Natriumselenit, Nicotinamid, Zinkgluconat, Calcium-D-pantothenat, Cyanocobalamin, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Thiaminhydrochlorid, Pteroylmonoglutaminsäure, D-Biotin Hinweise:Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren!

Anbieter: Eurapon
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Profertil Kapseln
46,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk)Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk) zum Diätmanagement bei Männern mit Fertilitätsstörungen und KInderwunsch.Wirkungsweise von Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk)Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk) enthält wichtige Vitalstoffe die einen wesentlich Beitrag bei der Samenproduktion leisten. Spermiendichte, Motilität und Ejakulationsvolumen werden durch die Einnahme von Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk) verbessert.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenZutaten Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk):L-Carnitin L-Tartrat, L-Arginin Monohydrochlorid,dl-alpha-Tocopherylacetat, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose, Zinkcitrat, Trennmittel (Siliciumdioxid, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Talkum), L-Glutathion, Coenzym Q10, Maltodextrin, Farbstoffe (Titaniumdioxid, Eisenoxid), Pteroylglutaminsäure, NatriumselenatNährstoffe von Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk):Inhaltsstoffe pro Tag (2 Kapseln) | pro 100 g (113 Kapseln)L-Carnitin 440 mg | 24,9 gL-Arginin 250 mg | 14,1 gCoenzym Q10 15 mg | 0,8 gVitamin E 120 mg | 6,8 gZink 40 mg | 2,3 gFolsäure 800 mcg | 45,3 mgGlutathion 80 mg | 4,5 gSelen 60 mcg | 3,4 mgNährwertdeklaration: Nährwertangaben pro 100 gBrennwert 672 kJ/158 kcalFett 2,7 gdavon gesättigte Fettsäuren 2,7 gKohlenhydrate 0,3 gdavon Zucker 0 gEiweiß 21 gSalz 0,06 gGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einen der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. DosierungVerzehrempfehlung: Nehmen Sie täglich 2 Kapseln von Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk) mit etwas Flüssigkeit oder nach einer Mahlzeit zu sich.InformationProfertil Kapseln für Männer mit unerfülltem KinderwunschEin Nährstoffmangel gehört zu einem der zahlreichen möglichen Ursachen für eine Störung der Fruchtbarkeit bei Männern. Nicht selten führen diese Störungen zu unerfüllten Kinderwünschen. Profertil Kapseln behandeln diese durch einen Nährstoffmangel bedingte Fruchtbarkeitsstörung bei Männern. Die Kapseln enthalten eine spezielle Kombination aus Vitalstoffen, mit denen der Mann aktiv seine Spermienproduktion unterstützen kann. Die Inhaltsstoffe der Profertil Kapseln sind hilfreich, wenn der Prozess der Spermienentstehung durch äußere Einflüsse wie Stress oder andere Lebensumstände beeinträchtigt wird. Besonders die Spermiendichte, die Beweglichkeit der Spermien sowie das Ejakulatvolumen können verbessert werden.Kombination hochwertiger Mikronährstoffe zur Verbesserung der SpermienqualitätProfertil ist kein Arzneimittel, sondern ein sogenanntes diätetisches Lebensmittel, das eine Kombination hochwertiger Mikronährstoffe enthält, die allesamt für die Entstehung gesunder Spermatozoen relevant sind. Dazu gehören L-Carnitin, das die Beweglichkeit und die Anzahl der Spermien verbessern kann. L-Arginin, das neben der Beweglichkeit und der Anzahl auch noch die Lust und die Potenz positiv beeinflusst. Vitamin E, das die Fähigkeit der Spermien, in die Eizelle einzudringen, verbessern kann. Folsäure steigert die Qualität der Spermien und Zink fördert die Bildung von Testosteron und beeinflusst den Testosteronspiegel im männlichen Körper positiv. Außerdem enthalten sind das Coenzym Q10, Glutathion sowie das Spurenelement Selen. Alle Stoffe wirken sich auf die Verbesserung des Produktionsprozesses von Spermien aus.So nehmen Sie Profertil richtig einProfertil gibt es entweder als Kapseln oder als Granulat. Männer mit nachgewiesenen Fruchtbarkeitsstörungen nehmen täglich zwei Kapseln Profertil mit etwas Flüssigkeit, am besten Wasser, vor oder nach den Mahlzeiten ein. Die Kapselhülle besteht aus rein pflanzlichen Stoffen und ist somit gut verträglich. Das Produkt wirkt nur auf völlig natürliche und indirekte Weise auf die Hormonbildung ein, indem Mikronährstoffe für die körpereigene Bildung notwendiger Hormone und Enzyme bereitgestellt werden. Nebenwirkungen sind daher nicht zu erwarten. Außerdem sind die Profertil Kapseln laktose- und glutenfrei. Bestellen Sie Profertil Kapseln der axunio Pharma GmbH günstig und schnell bei www.apodiscounter.de. Hier finden Sie die Profertil Kapseln in der 60 und der 180 Stk. Packung.HinweiseProfertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk) sollten nur unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Die Kapselhülle besteht aus rein pflanzlichen Stoffen. Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk) sind laktose- und glutenfrei.Profertil Kapseln (Packungsgröße: 60 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Emasex®-A vitex Tabletten
35,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein bewährtes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von sexuellen Störungen beim Mann ist Emasex-A vitex®. Der enthaltene Mönchspfeffer stimuliert das Lustempfinden und wirkt ausgleichend auf den männlichen Hormonspiegel Emasex-A vitex® bei Potenzschwäche für alle Männer Emasex-A vitex® bietet natürliche Hilfe bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust. Experten zufolge leidet circa ein Fünftel aller Männer zwischen 30 und 80 Jahren an erektiler Dysfunktion. Dies bedeutet, dass nicht nur vorübergehend, sondern über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr über 70 Prozent der versuchten Geschlechtsverkehre an Erektionsproblemen scheitert. Die emotionale Frustration, die sich bei manchen Paaren daraufhin einstellt, führt dazu, dass viele zu rezeptpflichtigen Potenzmitteln greifen, die starke Nebenwirkungen aufweisen können und noch dazu unromantisch vor dem Sex eingenommen werden müssen. Emasex-A vitex® ist ein rein natürlich wirksames Arzneimittel, welches nach dem homöopathischen Arzneimittelbild lustfördernd und potenzsteigernd wirkt. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit ist es für erwachsene Männer jeden Alters – auch für Diabetiker – geeignet. Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt. Zudem ist seine Wirkung nicht vom Zeitpunkt der Einnahme direkt abhängig: Ein echter Gewinn für die Erotik! Was ist drin in Emasex-A vitex®? Bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust wirkt Emasex-A vitex® dank seines pflanzlichen Inhaltsstoffs Vitex agnus castus, in Fachkreisen auch als Mönchspfeffer bekannt. Die violett blühende Pflanze mit den fingerförmigen Blättern hat eine lange Tradition bei der Behandlung sexueller Störungen bei Männern und Frauen. Zusätzlich zum Wirkstoff Mönchspfeffer enthalten Emasex-A vitex® Tabletten Spuren von Lactose und Magnesiumstearat. Wenn Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden, fragen Sie vor der Einnahme von Emasex-A vitex® einen Arzt um Rat Wie wirkt Emasex-A vitex®? Emasex-A vitex® bekämpft Erektionsstörungen nach dem homöopathischen Arzneimittelbild, indem es den männlichen Hormonspiegel ausgleicht und das Lustempfinden stimuliert. Bevor der Wirkstoff Mönchspfeffer für die Homöopathie entdeckt wurde, fand er Anwendung bei Mönchen, die den Pflanzen-Extrakt zur Dämpfung ihrer Sexualität einsetzten. Wieso Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® genau den gegenteiligen Effekt hat, ist schnell erklärt: Gemäß dem homöopathischen Grundsatz 'Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ setzt bei ausreichender Verdünnung der Ausgangssubstanz eine Umkehrwirkung ein. Der Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® wird also speziell aufbereitet und verdünnt, sodass er die Lust steigert und die Potenz verbessert – im Gegensatz zu dem ursprünglichen Extrakt der Mönche. Durch die homöopathische Verdünnung werden zudem Nebenwirkungen reduziert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Inwiefern verbessert Emasex-A vitex® die Potenz? Der in Emasex-A vitex® in der homöopathischen Verdünnung D2 eingesetzte Mönchspfeffer kann den männlichen Hormonspiegel ausgleichen und bestimmte Botenstoffe im Gehirn ansprechen. Das natürliche Arzneimittel bekämpft die Ursachen der Erektilen Dysfunktion auf mehrfache Weise. So kann die Einnahme von Emasex-A vitex® dazu führen, dass der Prolaktin-Spiegel gesenkt wird, ein Hormon, das bei Männern mitverantwortlich für die Beschwerden der Erektilen Dysfunktion gemacht wird. Durch die Beeinflussung des Prolaktin-Spiegels kann der Testosteron-Spiegel steigen. Die Folge: Mehr sexuelle Lust und eine erhöhte Sperma-Produktion. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Mönchspfeffer im Gehirn Rezeptoren anspricht, die für das Glücksempfinden zuständig sind. Da Emasex-A vitex® nicht wie chemisch wirksame Potenzmittel kurzfristig eingesetzt wird, kann es eine langfristige Verbesserung der Erektionsfähigkeit beziehungsweise des allgemeinen Wohlbefindens bewirken. Wie wird Emasex-A vitex® eingenommen? Die Anwendung von Emasex-A vitex® Tabletten ist unkompliziert und hängt nicht mit dem Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs zusammen. Die optimale Tagesdosis beträgt 1-3 Tabletten. Nehmen Sie diese über den Tag verteilt, am besten nach den Mahlzeiten morgens, mittags und abends ohne Flüssigkeit ein. Am besten legen Sie die Tablette auf die Zunge und lassen diese dort langsam zergehen. Wenn Sie die Einnahme von Emasex-A vitex® einmal vergessen haben, nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern holen die Einnahme sobald als möglich nach. Um die angestrebte langfristige, potenzsteigernde Wirkung zu entfalten, sollte Emasex-A vitex® regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens einem Monat – nach ärztlicher Rücksprache auch länger – eingenommen werden. Gibt es sonstige Hinweise zur Anwendung? Da Emasex-A vitex® den Hormonhaushalt und bestimmte Botenstoffe beeinflusst, kann es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten aufweisen. Aufgrund dieser möglichen Wechselwirkungen darf Emasex-A vitex® nicht eingenommen werden: bei Prolaktin sezernierenden Tumoren oder bei Störungen des Prolaktinspiegels (jetzt oder in der Vergangenheit) bei der gleichzeitigen Einnahme von Dopamin-Agonisten, Dopamin-Antagonisten, Östrogenen oder Antiöstrogenen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen den Wirkstoff Vitex agnus castus oder einem der sonstigen Bestandteile (Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat) bei einem östrogenabhängigen Tumor (jetzt oder in der Vergangenheit) Emasex-A vitex® ist ein wirksames, zugelassenes und rezeptfrei erhältliches Arzneimittel bei Erektionsstörungen aus der Apotheke. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist es nicht geeignet. Gibt es Nebenwirkungen? Das homöopathische Arzneimittel Emasex-A vitex® wird in der Regel gut vertragen. Wie bei allen Medikamenten gibt es jedoch Nebenwirkungen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Möglich sind Schwindel, Schluckbeschwerden, schwere allergische Reaktionen mit Gesichtsschwellung oder Urtikaria (Nesselsucht). Auch Kopfschmerzen, Atemnot und Hautreaktionen, gastrointestinale Störungen (Übelkeit, Bauchschmerzen) und Akne wurden beobachtet. Zur Häufigkeit liegen keine Angaben vor. Treten diese oder andere Nebenwirkungen auf, sollte die Einnahme von Emasex-A vitex® unterbrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Emasex®-A vitex Tabletten
23,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein bewährtes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von sexuellen Störungen beim Mann ist Emasex-A vitex®. Der enthaltene Mönchspfeffer stimuliert das Lustempfinden und wirkt ausgleichend auf den männlichen Hormonspiegel Emasex-A vitex® bei Potenzschwäche für alle Männer Emasex-A vitex® bietet natürliche Hilfe bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust. Experten zufolge leidet circa ein Fünftel aller Männer zwischen 30 und 80 Jahren an erektiler Dysfunktion. Dies bedeutet, dass nicht nur vorübergehend, sondern über einen Zeitraum von mindestens einem halben Jahr über 70 Prozent der versuchten Geschlechtsverkehre an Erektionsproblemen scheitert. Die emotionale Frustration, die sich bei manchen Paaren daraufhin einstellt, führt dazu, dass viele zu rezeptpflichtigen Potenzmitteln greifen, die starke Nebenwirkungen aufweisen können und noch dazu unromantisch vor dem Sex eingenommen werden müssen. Emasex-A vitex® ist ein rein natürlich wirksames Arzneimittel, welches nach dem homöopathischen Arzneimittelbild lustfördernd und potenzsteigernd wirkt. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit ist es für erwachsene Männer jeden Alters – auch für Diabetiker – geeignet. Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt. Zudem ist seine Wirkung nicht vom Zeitpunkt der Einnahme direkt abhängig: Ein echter Gewinn für die Erotik! Was ist drin in Emasex-A vitex®? Bei Erektionsstörungen und sexueller Unlust wirkt Emasex-A vitex® dank seines pflanzlichen Inhaltsstoffs Vitex agnus castus, in Fachkreisen auch als Mönchspfeffer bekannt. Die violett blühende Pflanze mit den fingerförmigen Blättern hat eine lange Tradition bei der Behandlung sexueller Störungen bei Männern und Frauen. Zusätzlich zum Wirkstoff Mönchspfeffer enthalten Emasex-A vitex® Tabletten Spuren von Lactose und Magnesiumstearat. Wenn Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden, fragen Sie vor der Einnahme von Emasex-A vitex® einen Arzt um Rat Wie wirkt Emasex-A vitex®? Emasex-A vitex® bekämpft Erektionsstörungen nach dem homöopathischen Arzneimittelbild, indem es den männlichen Hormonspiegel ausgleicht und das Lustempfinden stimuliert. Bevor der Wirkstoff Mönchspfeffer für die Homöopathie entdeckt wurde, fand er Anwendung bei Mönchen, die den Pflanzen-Extrakt zur Dämpfung ihrer Sexualität einsetzten. Wieso Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® genau den gegenteiligen Effekt hat, ist schnell erklärt: Gemäß dem homöopathischen Grundsatz 'Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ setzt bei ausreichender Verdünnung der Ausgangssubstanz eine Umkehrwirkung ein. Der Mönchspfeffer in Emasex-A vitex® wird also speziell aufbereitet und verdünnt, sodass er die Lust steigert und die Potenz verbessert – im Gegensatz zu dem ursprünglichen Extrakt der Mönche. Durch die homöopathische Verdünnung werden zudem Nebenwirkungen reduziert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Inwiefern verbessert Emasex-A vitex® die Potenz? Der in Emasex-A vitex® in der homöopathischen Verdünnung D2 eingesetzte Mönchspfeffer kann den männlichen Hormonspiegel ausgleichen und bestimmte Botenstoffe im Gehirn ansprechen. Das natürliche Arzneimittel bekämpft die Ursachen der Erektilen Dysfunktion auf mehrfache Weise. So kann die Einnahme von Emasex-A vitex® dazu führen, dass der Prolaktin-Spiegel gesenkt wird, ein Hormon, das bei Männern mitverantwortlich für die Beschwerden der Erektilen Dysfunktion gemacht wird. Durch die Beeinflussung des Prolaktin-Spiegels kann der Testosteron-Spiegel steigen. Die Folge: Mehr sexuelle Lust und eine erhöhte Sperma-Produktion. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Mönchspfeffer im Gehirn Rezeptoren anspricht, die für das Glücksempfinden zuständig sind. Da Emasex-A vitex® nicht wie chemisch wirksame Potenzmittel kurzfristig eingesetzt wird, kann es eine langfristige Verbesserung der Erektionsfähigkeit beziehungsweise des allgemeinen Wohlbefindens bewirken. Wie wird Emasex-A vitex® eingenommen? Die Anwendung von Emasex-A vitex® Tabletten ist unkompliziert und hängt nicht mit dem Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs zusammen. Die optimale Tagesdosis beträgt 1-3 Tabletten. Nehmen Sie diese über den Tag verteilt, am besten nach den Mahlzeiten morgens, mittags und abends ohne Flüssigkeit ein. Am besten legen Sie die Tablette auf die Zunge und lassen diese dort langsam zergehen. Wenn Sie die Einnahme von Emasex-A vitex® einmal vergessen haben, nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern holen die Einnahme sobald als möglich nach. Um die angestrebte langfristige, potenzsteigernde Wirkung zu entfalten, sollte Emasex-A vitex® regelmäßig über einen Zeitraum von mindestens einem Monat – nach ärztlicher Rücksprache auch länger – eingenommen werden. Gibt es sonstige Hinweise zur Anwendung? Da Emasex-A vitex® den Hormonhaushalt und bestimmte Botenstoffe beeinflusst, kann es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten aufweisen. Aufgrund dieser möglichen Wechselwirkungen darf Emasex-A vitex® nicht eingenommen werden: bei Prolaktin sezernierenden Tumoren oder bei Störungen des Prolaktinspiegels (jetzt oder in der Vergangenheit) bei der gleichzeitigen Einnahme von Dopamin-Agonisten, Dopamin-Antagonisten, Östrogenen oder Antiöstrogenen bei Überempfindlichkeit (Allergie) gegen den Wirkstoff Vitex agnus castus oder einem der sonstigen Bestandteile (Magnesiumstearat, Lactose-Monohydrat) bei einem östrogenabhängigen Tumor (jetzt oder in der Vergangenheit) Emasex-A vitex® ist ein wirksames, zugelassenes und rezeptfrei erhältliches Arzneimittel bei Erektionsstörungen aus der Apotheke. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist es nicht geeignet. Gibt es Nebenwirkungen? Das homöopathische Arzneimittel Emasex-A vitex® wird in der Regel gut vertragen. Wie bei allen Medikamenten gibt es jedoch Nebenwirkungen, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Möglich sind Schwindel, Schluckbeschwerden, schwere allergische Reaktionen mit Gesichtsschwellung oder Urtikaria (Nesselsucht). Auch Kopfschmerzen, Atemnot und Hautreaktionen, gastrointestinale Störungen (Übelkeit, Bauchschmerzen) und Akne wurden beobachtet. Zur Häufigkeit liegen keine Angaben vor. Treten diese oder andere Nebenwirkungen auf, sollte die Einnahme von Emasex-A vitex® unterbrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die Lust der Frauen neu erwecken: LIBIDO-, POTE...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch verändert und bereichert die Libido und die Sexualität von Frauen mit geballtem Wissen, afrikanischen Tipps und Tricks und Erfahrungen.Dass auch Frauen Potenz haben, Erektionen kennen und ejakulieren können, das bedeutet auch unter Potenzschwäche und Erektionsstörungen leiden können, wird tabuisiert.Der Autor und Coach K.T.N. Len'ssi zeigt in diesem Ratgeber erstmalig und deutlich, wie die Ernährung, die einfache Ernährung, den größten Einfluss auf die Libido der Frau hat. Er erklärt, wie das, was Frauen essen, ihre Potenz, ihre Erektion und ihr Lustempfinden extrem steigern kann.Das Buch wird abgerundet mit leckeren, potenzsteigernden Koch-, Trink- und Smoothie-Rezepten, die den Körper der Frau sexuell in Wallung bringen.Wenn man von Impotenz und Erektionsstörungen redet, denkt man sofort nur an Männer. Dass aber Frauen sogar stärker von diesen Phänomenen betroffen sind als Männer, ahnen die meisten Menschen gar nicht. Tatsächlich aber ist die Unfähigkeit Sexzu haben, ihn zu genießen oder Lust zu empfinden ein Volksleiden unter Frauen, besonders in der westlichen Welt. Über 1/3 dieser Frauen leiden schon im frühen Alter darunter, und in Deutschland sind es sogar über 40%. Und bei Frauen über 60 liegt die Quote von Impotenz, Erektionsstörungen und Lustlosigkeit bei fast bei 90%!Der Hauptgrund, dass Frauen immer weniger Sex haben oder ihn nicht genießen oder weniger Libido haben, hat nicht nur mit psychischen Faktoren (Müdigkeit, schlechte Laune, Streit, Lieblosigkeit, Haushalt, Arbeit, Überlastung, Frust usw.), Krankheiten oder Wechseljahren zu tun - wie die meisten irrtümlich glauben. Sondern die Hauptursache ist körperlicher Natur, wie bei Männern. Meistens sind die Hormone verantwortlich, und diese Hormone werden heutzutage maßgeblich von der Ernährung beeinflusst. Das bedeutet, der eigentliche Hauptgrund für die sexuelle Unlust der Frau hat mit ihrer Ernährung zu tun. Der moderne Ernährungsstil lässt den Östrogenspiegel steigen und verursacht einen Östrogenüberschuss im Körper der Frauen, was zwangsweise zu einem Testosteronrückgang führt. Aber das Testosteron, das die Wissenschaft fälschlicherweise als "Männerhormon" definiert hat, ist das Lusthormon überhaupt - nicht das Östrogen!Das Testosteron ist zuständig für die Intensität der Libido, für die sexuelle Kraft beim Mann und bei der Frau. Wenn der Testosteronspiegel sehr niedrig ist und ständig sinkt, wenn die Testosteronproduktion gestört ist, dann kommt es bei Frauen - wie bei Männern - zu Erektionsstörungen und weniger sexuellem Antrieb.Was die Erektion der Frau und ihre Libido stören kann, ist eine schlechte Durchblutung der sexuellen Organe. Bei einem sexuellen "Angriff", schießt das Blut normalerweise in die erogenen Zonen: in den Busen, die Vagina, die Klitoris, die Schamlippen. So trägt es dazu bei, dass diese Organe erregt und empfindsam werden, die Frau genug Sekret ausschüttet und nicht trocken wird. Sind diese Regionen schlecht durchblutet, gibt es Erektionsprobleme. Auch da spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle, denn bestimmte Lebensmittel - leider genau solche, die westliche Frauen am meisten zu sich nehmen - stören nicht nur das Blutbild, sondern tragen auch kräftig dazu bei, dass das Blut im Körper nicht richtig zirkulieren kann und die Geschlechtsorgane nicht optimal erreicht. Das führt außerdem dazu, dass Frauen schwerer einen Orgasmus bekommen, oder dass er wenig intensiv ist.In diesem Buch zeigt der Autor und Coach K.T.N. Len'ssi, wie ähnlich die weibliche und männliche Sexualität reagieren und funktionieren. Er erklärt, warum und wie die weibliche Sexualität der männlichen untergeordnet wird und vermännlicht wird. Die Potenz, die Erektionsfähigkeit der Frau, ihre Fähigkeit zu ejakulieren wird tabuisiert, weil all das nicht in das westliche Bild der sanften, weiblichen Sexualität passt. Dass Frauen eigentlich viel potenter,

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die Lust der Frauen neu erwecken: LIBIDO-, POTE...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch verändert und bereichert die Libido und die Sexualität von Frauen mit geballtem Wissen, afrikanischen Tipps und Tricks und Erfahrungen.Dass auch Frauen Potenz haben, Erektionen kennen und ejakulieren können, das bedeutet auch unter Potenzschwäche und Erektionsstörungen leiden können, wird tabuisiert.Der Autor und Coach K.T.N. Len'ssi zeigt in diesem Ratgeber erstmalig und deutlich, wie die Ernährung, die einfache Ernährung, den größten Einfluss auf die Libido der Frau hat. Er erklärt, wie das, was Frauen essen, ihre Potenz, ihre Erektion und ihr Lustempfinden extrem steigern kann.Das Buch wird abgerundet mit leckeren, potenzsteigernden Koch-, Trink- und Smoothie-Rezepten, die den Körper der Frau sexuell in Wallung bringen.Wenn man von Impotenz und Erektionsstörungen redet, denkt man sofort nur an Männer. Dass aber Frauen sogar stärker von diesen Phänomenen betroffen sind als Männer, ahnen die meisten Menschen gar nicht. Tatsächlich aber ist die Unfähigkeit Sexzu haben, ihn zu genießen oder Lust zu empfinden ein Volksleiden unter Frauen, besonders in der westlichen Welt. Über 1/3 dieser Frauen leiden schon im frühen Alter darunter, und in Deutschland sind es sogar über 40%. Und bei Frauen über 60 liegt die Quote von Impotenz, Erektionsstörungen und Lustlosigkeit bei fast bei 90%!Der Hauptgrund, dass Frauen immer weniger Sex haben oder ihn nicht genießen oder weniger Libido haben, hat nicht nur mit psychischen Faktoren (Müdigkeit, schlechte Laune, Streit, Lieblosigkeit, Haushalt, Arbeit, Überlastung, Frust usw.), Krankheiten oder Wechseljahren zu tun - wie die meisten irrtümlich glauben. Sondern die Hauptursache ist körperlicher Natur, wie bei Männern. Meistens sind die Hormone verantwortlich, und diese Hormone werden heutzutage maßgeblich von der Ernährung beeinflusst. Das bedeutet, der eigentliche Hauptgrund für die sexuelle Unlust der Frau hat mit ihrer Ernährung zu tun. Der moderne Ernährungsstil lässt den Östrogenspiegel steigen und verursacht einen Östrogenüberschuss im Körper der Frauen, was zwangsweise zu einem Testosteronrückgang führt. Aber das Testosteron, das die Wissenschaft fälschlicherweise als "Männerhormon" definiert hat, ist das Lusthormon überhaupt - nicht das Östrogen!Das Testosteron ist zuständig für die Intensität der Libido, für die sexuelle Kraft beim Mann und bei der Frau. Wenn der Testosteronspiegel sehr niedrig ist und ständig sinkt, wenn die Testosteronproduktion gestört ist, dann kommt es bei Frauen - wie bei Männern - zu Erektionsstörungen und weniger sexuellem Antrieb.Was die Erektion der Frau und ihre Libido stören kann, ist eine schlechte Durchblutung der sexuellen Organe. Bei einem sexuellen "Angriff", schießt das Blut normalerweise in die erogenen Zonen: in den Busen, die Vagina, die Klitoris, die Schamlippen. So trägt es dazu bei, dass diese Organe erregt und empfindsam werden, die Frau genug Sekret ausschüttet und nicht trocken wird. Sind diese Regionen schlecht durchblutet, gibt es Erektionsprobleme. Auch da spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle, denn bestimmte Lebensmittel - leider genau solche, die westliche Frauen am meisten zu sich nehmen - stören nicht nur das Blutbild, sondern tragen auch kräftig dazu bei, dass das Blut im Körper nicht richtig zirkulieren kann und die Geschlechtsorgane nicht optimal erreicht. Das führt außerdem dazu, dass Frauen schwerer einen Orgasmus bekommen, oder dass er wenig intensiv ist.In diesem Buch zeigt der Autor und Coach K.T.N. Len'ssi, wie ähnlich die weibliche und männliche Sexualität reagieren und funktionieren. Er erklärt, warum und wie die weibliche Sexualität der männlichen untergeordnet wird und vermännlicht wird. Die Potenz, die Erektionsfähigkeit der Frau, ihre Fähigkeit zu ejakulieren wird tabuisiert, weil all das nicht in das westliche Bild der sanften, weiblichen Sexualität passt. Dass Frauen eigentlich viel potenter,

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Testosteron
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Beinahe wie selbstverständlich hat sich der Marker, an dem wir heute den Geschlechtsunterschied festmachen, ins Chemische verwandelt. Nicht der solide Körper, nicht Gehirn, Genitalien oder Chromosomen fungieren als Leitmetapher der sexuellen Differenz, sondern ein eher wankelmütiges "Geschlechtshormon", das zwar im Körper produziert wird, aber doch nicht unbedingt an ihn gebunden ist. Testosteron, Synonym für Männlichkeit schlechthin, kann durchaus die Seiten wechseln.Der Schwerpunkt der Frühjahrsausgabe behandelt "Testosteron" als Material und als Metapher. Endokrinologische Aspekte spielen eine Rolle - was bewirkt die Substanz in welchen Körpern? - sozialpsychologische, generationelle, politische und literarische. Es wird um junge kampfbereite Männer gehen und die poetischen Fantasien älterer Herren, um Offiziere, Fetische, um Transsexuelle und die Frage, warum westliche Mittelschichtmänner die Mitgliedschaft in einem tschetschenischen Boxclub anstreben. Als chemische Substanz und als Mentalität hat Testosteron nicht gerade den besten Leumund. Doch offenbar lässt sich genau deshalb das Hormon so gut als "Potenz" verkaufen und als das, was Spaß macht am Mann. Wir befinden uns auf schwierigem Terrain. Grund genug, genauer hinzuschauen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot