Angebote zu "Ebook" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Potenz- und Polynomfunktionen sowie deren Eigen...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Potenz- und Polynomfunktionen sowie deren Eigenschaften. Aufgaben und Lösungen zur Prüfungsvorbereitung ab 6.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Mathematik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die transformative Potenz der ärztlichen Fernbe...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die transformative Potenz der ärztlichen Fernbehandlung und ihre rechtlichen Kriterien ab 16.99 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Vom Denken der Natur zur Natur des Denkens
159,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Denken der Natur zur Natur des Denkens ab 159.95 € als epub eBook: Ibn Baggas Theorie der Potenz als Grundlegung der Psychologie. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Herzinsuffizienz - Herzschwäche behandeln mit H...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Herz ist der Motor des Lebens. Es schlägt etwa 100 000mal am Tag, kennt keine Pause und pumpt jede Minute 5 Liter Blut durch den Körper. Das sind am Tag je nach Anstrengung zwischen 7000 und 8000 Liter. Unter Herzinsuffizienz versteht man eine nachlassende Leistung des Herzmuskels. Das Herz ist nicht mehr fähig, die benötigte Menge Blut durch den Körper zu pumpen, damit Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Die Symptome einer Herzschwäche sind Kurzatmigkeit, Atemnot, schneller Puls, Herzklopfen, Herzstiche, Schlafstörungen, Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit, Schweissausbrüche, nächtliches Schwitzen, nächtliches Wasserlassen, rasche Ermüdung, Depressionen, Angstzustände, blaue Lippen, blasse Haut, Aszites (Bauchwassersucht) sowie Flüssigkeitseinlagerungen (Ödeme) vor allem in Füssen, Knöcheln und Unterschenkeln. Die häufigsten Ursachen einer Herzinsuffizienz sind das Alter, Übergewicht, Fehlernährung, ein Mineralstoffmangel, eine Übersäuerung des Körpers, Blutarmut (Anämie), Infektionen, Überbelastungen und plötzlicher Trainingsabbruch bei Sportlern, psychische Faktoren, Stress, Schlafmangel, Bewegungsmangel, Rauchen, Alkohol, Übergewicht (jedes Kilo zuviel ist Ballast für das Herz), Stoffwechselerkrankungen (Diabetes, Adipositas, Fettstoffwechselstörungen), Nieren- und Leberschwäche, Arteriosklerose, koronare Herzkrankheit (Verengung der Herzkranzgefässe), Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt, ein angeborener oder erworbener Herzklappenfehler, die Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose) und hormonelle Veränderungen (Schilddrüsenstörungen, Wechseljahre). In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie eine Herzschwäche mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt den gesamten Menschen, also Körper, Seele und Geist. Die richtige Ernährung ist ein entscheidender Faktor bei der Behandlung und Vorbeugung einer Herzinsuffizienz, für unsere Gesundheit und Abwehrkraft. Mit einer ausgewogenen Ernährung führen Sie Ihrem Körper die notwendigen Nährstoffe zur Stärkung des Herzens, Hormonsystems, der Nervenkraft, Gewebe und Organe zu. Zugleich sorgen Sie für einen ausgeglichenen Säurebasenhaushalt - der Grundlage unserer Gesundheit, einer guten Durchblutung und eines intakten Stoffwechsels. Eine gesunde Ernährung trägt dazu bei, Säuren und Giftstoffe auszuleiten, Heilblockaden aufzulösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. In diesem ebook erhalten Sie umfangreiche Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zur Behandlung und Vorbeugung einer Herzschwäche. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen für Ihre Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Osteoporose, Knochenschwund Behandlung mit Homö...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Osteoporose bedeutet 'poröser Knochen'. Sie ist die häufigste Knochenerkrankung im höheren Lebensalter. Obwohl Männer keineswegs verschont bleiben, ist Osteoporose vor allem ein Leiden der Frauen. Nach den Wechseljahren erleidet etwa jede dritte Frau eine Osteoporose. In den ersten Jahren nach der Menopause verlieren sie rund ein Sechstel ihrer Knochendichte. Ein wichtiges Merkmal der Osteoporose ist die schmerzlose Abnahme der Knochendichte durch den übermässig raschen Abbau der Knochensubstanz und Knochenstruktur. Das Gleichgewicht zwischen Auf- und Abbau ist gestört. Es gibt kaum Warnzeichen für Osteoporose. Hinweise sind Rückenschmerzen, die mit einem Knack-Geräusch verbunden sind, das Tannenbaum-Phänomen (Hautfalten vom Rücken zu den Flanken), Knochenbrüche treten schon bei leichten Missgeschicken auf, der Patient wird immer kleiner (durch Wirbelbrüche kann die Wirbelsäule im Laufe der Jahre immer mehr zusammensinken. Wenn mehrere Wirbel betroffen sind, kann es zum sogenannten 'Witwenbuckel' kommen), häufige Rückenschmerzen (Wirbelbrüche führen zu starken Schmerzen und einer Fehlbelastung, die wiederum starke Muskelverspannungen auslösen), die Lendenwirbelsäule kann sich stark nach vorne verkrümmen. Die Ursachen von Knochenschwund sind Stoffwechselerkrankungen, Störungen und Änderungen des Hormonhaushaltes, Nebenwirkungen von Medikamenten (Cortison), eine Übersäuerung des Körpers (um die Säuren abzupuffern, entnimmt der Körper Kalzium aus den Knochen), Vererbung, falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Alkohol (fördert die Ausscheidung von Calcium mit dem Urin), Rauchen, Abführmittelabusus und viele Schwangerschaften (jedes Kind kostet einen Zahn). In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie eine Osteoporose mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt den gesamten Menschen, also Körper, Seele und Geist. Die richtige Ernährung ist ein entscheidender Faktor bei der Behandlung einer Osteoporose sowie für unsere Gesundheit. Mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung führen Sie Ihrem Körper die notwendigen Nährstoffe zur Stärkung des Hormonsystems, der Nervenkraft, Gewebe und Organe zu. Zugleich unterstützen Sie Ihr Immunsystem, Ihren Stoffwechsel und sorgen für einen ausgeglichenen Säurebasenhaushalt - der Grundlage unserer Gesundheit und jeder Osteoporosebehandlung. Eine gesunde Ernährung trägt auch dazu bei, Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten und Heilblockaden aufzulösen. In diesem ebook erhalten Sie umfangreiche Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zur Behandlung und Vermeidung einer Osteoporose. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Klimakterium, Menopause Wechseljahresbeschwerde...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bei den Wechseljahren (Klimakterium, Menopause) handelt es sich um einen physiologischen Umstellungsprozess des weiblichen Körpers. Die Hormonproduktion der Eierstöcke lässt nach, die Fruchtbarkeit nimmt ab und es kommt allmählich zum Ausbleiben der Menstruation (Menopause). Das Klimakterium beginnt ab dem 40. Lebensjahr, bei manchen Frauen auch erst ab Anfang bis Mitte 50. Die Wechseljahre sind keine Krankheit, obwohl dies den betroffenen Frauen leider immer wieder eingeredet wird. Wenn immer möglich, sollte auf eine Hormontherapie verzichtet werden. Sie belastet die Leber, beeinflusst die Schilddrüse, begünstigt die Entstehung von Krebs, Krampfadern, Thrombosen und Embolien. Die Wechseljahre werden gerne eingeteilt in Prämenopause (die Zeit vor den Wechseljahren - dauert etwa 5 bis 10 Jahre), Menopause (die eigentlichen Wechseljahre - Dauer 4 bis 6 Jahre) und die Postmenophase (endet etwa mit 65 Jahren). Nun verschwinden auch die klimakterischen Beschwerden. Bedingt durch die Verschiebungen im Hormonhaushalt kann es zu vielfältigen Beschwerden kommen. Die Symptome des Klimakteriums sind Hitzewallungen, Zyklusstörungen, Schweissausbrüche, Erschöpfungszustände, Gewichtszunahme, Ödeme (Flüssigkeitseinlagerungen im Körpergewebe), Blutdruckschwankungen, Migräne, Herzklopfen, Atemnot, rheumatische Erscheinungen, Juckreiz, häufige Harnwegsinfektionen und Blasenschwäche, Knochenentkalkung (Osteoporose), Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Angst, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen usw. In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie Wechseljahresbeschwerden mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt den gesamten Menschen, also Körper, Seele und Geist. Die richtige Ernährung ist ein entscheidender Faktor zur Vorbeugung und Behandlung von Wechseljahresbeschwerden sowie für unsere Gesundheit. Mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung führen Sie Ihrem Körper die notwendigen Nährstoffe zur Stärkung des Hormonsystems, der Nervenkraft, Gewebe und Organe zu. Zugleich unterstützen Sie Ihr Immunsystem und sorgen für einen ausgeglichenen Säurebasenhaushalt - der Grundlage unserer Gesundheit und eines intakten Stoffwechsels. Eine gesunde Ernährung trägt auch dazu bei, Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten und Heilblockaden aufzulösen. In diesem ebook erhalten Sie umfangreiche Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zur Behandlung und Vorbeugung von Wechseljahresbeschwerden. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Haarausfall, Alopezie - Alopecia behandeln und ...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Von Haarausfall (Alopecia) spricht man, wenn mehr Haare ausfallen als nachwachsen, wenn das nachwachsende Haar kaum wächst und nach wenigen Zentimetern schon wieder ausfällt oder wenn der Haarneuwuchs (meist stellenweise) völlig ausbleibt. Wir sprechen von diffusem Haarausfall, wenn die Haare dünner werden und vermehrt ausfallen. Wir haben rund 100 000 Haare auf dem Kopf, die von den Haarwurzeln gebildet werden. Diese produzieren Keratin, aus dem die Haare bestehen. 6 bis 7 Jahre lang wächst ein Haar pro Monat 1 cm. Dann wird es abgestossen, weil die Haarwurzeln die Produktion einstellen. Normalerweise verliert man pro Tag etwa 100 Haare. Wenn es aber deutlich mehr sind, sollte man mit der Behandlung beginnen. Aus naturheilkundlicher Sicht ist Haarausfall ein Zeichen dafür, dass der Mensch als Ganzes nicht mehr im Gleichgewicht ist und Störungen im Organismus auf körperlicher oder seelischer Ebene vorliegen. Die Haare spiegeln in ihrer Stärke und mit ihrem Glanz unser eigenes Befinden wider. Die Ursachen für Haarausfall sind psychische Faktoren (seelische Probleme, Schock, Ärger, Stress), falsches Styling, Nebenwirkungen von Medikamenten, Stoffwechselkrankheiten, hormonelle Veränderungen (Schilddrüsenfehlfunktionen, Wechseljahre), Allergien, Umweltgifte, Durchblutungsstörungen der Kopfhaut, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, eine Haarbalgverstopfung - die neuen Haare können nicht nachwachsen, eine erbliche Vorbelastung (Alopecia androgenetica), eine gereizte Kopfhaut (z. B. durch Pilze und Bakterien), ein Mangel an Vital- und Mineralstoffen durch falsche Ernährung, eine Übersäuerung des Körpers (führt zu Stoffwechsel- und Hormonstörungen) und Verdauungsstörungen. In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie einen Haarausfall mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt den gesamten Menschen, also Körper, Seele und Geist. Die richtige Ernährung ist ein entscheidender Faktor zur Vorbeugung und Behandlung des Haarausfalls sowie für unsere Gesundheit. Mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung führen Sie Ihrem Körper die notwendigen Nährstoffe zur Stärkung des Hormonsystems, der Nervenkraft, Gewebe und Organe zu. Zugleich unterstützen Sie Ihr Immunsystem und sorgen für einen ausgeglichenen Säurebasenhaushalt - der Grundlage unserer Gesundheit und eines intakten Stoffwechsels. Eine gesunde Ernährung trägt auch dazu bei, Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten und Heilblockaden aufzulösen. In diesem ebook erhalten Sie umfangreiche Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zur Vorbeugung und Behandlung eines Haarausfalls. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Krebserkrankungen vorbeugen mit Homöopathie, Sc...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Karzinome (Malignome, Tumoren - umgangssprachlich Tumore) sind bösartige Krebserkrankungen. Krebs ist ein Begriff für Erkrankungen, bei denen Körperzellen unkontrolliert wachsen und gesundes Gewebe verdrängen und zerstören. Krebszellen teilen und vermehren sich wesentlich schneller als gesunde Körperzellen. Sie entziehen dem betroffenen Gewebe oder Organ wichtige Nährstoffe. Tumore sind umso gefährlicher, je schneller sie wachsen und je entarteter ihre Zellen sind. Krebs kann sich in jedem Gewebe oder Organ des Körpers entwickeln und über die Blutgefässe oder das Lymphsystem ausbreiten. So können sich Tochtergeschwülste (Metastasen) bilden. Damit aus einer Zelle ein Tumor wird, müssen körpereigene Regulationssysteme ausser Gefecht gesetzt werden. Ein starkes Immunsystem und ein ausgeglichener Säure-Basenhaushalt sind der beste Selbstschutz des Körpers gegen eine Krebserkrankung. Ein intaktes Immunsystem sichert unsere Gesundheit im ständigen Kampf gegen eindringende Bakterien, Pilze, Viren und Umweltbelastungen. Die Auslöser einer Krebserkrankung sind Krankheitsherde im Körper (kranke Zähne und Mandeln, chronische Entzündungen), negativer Stress, genetische Faktoren (erbliche Vorbelastung), psychische Belastungen, falsche Ernährung und dadurch ein Mineralstoff- und Vitaminmangel sowie eine Übersäuerung des Körpers, Erkrankungen des Stoffwechsels, hormonelle Veränderungen, eine Milzentfernung (der Körper wird anfälliger auf Infektionen), Umweltbelastungen (Nahrungsmittelzusätze, Schwermetalle, Elektrosmog sowie Schadstoffe in der Luft und im Wasser schwächen unsere Enzymsysteme). Drogen und andere stimulierende Genussmittel wie Nikotin und Alkohol tun ihr Übriges. In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie einer Erkrankung an Krebs mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie vorbeugen können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt den gesamten Menschen, also Körper, Seele und Geist. Die richtige Ernährung ist ein entscheidender Faktor zur Vorbeugung von Krebserkrankungen sowie für unsere Gesundheit. Mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung führen Sie Ihrem Körper die notwendigen Nährstoffe zur Stärkung des Hormonsystems, der Nervenkraft, Gewebe und Organe zu. Zugleich unterstützen Sie Ihr Immunsystem und sorgen für einen ausgeglichenen Säurebasenhaushalt - der Grundlage unserer Gesundheit und eines intakten Stoffwechsels. Eine gesunde Ernährung trägt auch dazu bei, Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten und Heilblockaden aufzulösen. In diesem ebook erhalten Sie umfangreiche Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zur Vorbeugung von Krebserkrankungen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Cholesterin, Triglyceride   Blutfett behandeln ...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Cholesterin und Triglyceride gehören zu den Lipiden (Blutfetten). Unter Hypercholesterinämie versteht man einen zu hohen Cholesterinspiegel im Blut. Cholesterin, eine fettähnliche Substanz, ist einerseits lebenswichtig für die Funktion und den Aufbau der Körperzellen, der Hormone, Gallensäuren und von Vitamin D. Andererseits kann es sich an den Gefässinnenwänden ablagern und zu einer Verengung der Blutgefässe führen. Unterschieden werden unter anderem die Fett-Eiweiss-Verbindungen (Lipoproteine) HDL-Cholesterin (High-Density-Lipoprotein) und LDL-Cholesterin (Low-Density-Lipoprotein, 'schlechtes Cholesterin'). Chronisch erhöhte LDL-Cholesterinwerte im Blut erhöhen das Risiko für Arteriosklerose, Demenz, Herzschwäche, Herzinfarkt, Bluthochdruck, Schlaganfall und eine Übersäuerung des Körpers (Azidose). Die Triglyceride (Neutralfette) machen den Hauptbestandteil der Blutfette aus. Sie stammen zum einen aus der Nahrung, zum anderen wandelt der Körper in der Leber und im Fettgewebe Kohlenhydrate in Triglyceride um. Häufigste Ursachen für erhöhte Cholesterin- und Blutfettwerte sind Übergewicht, fettreiche Ernährung, Alkohol- und Nikotin, Stoffwechselerkrankungen (Diabetes), angeborene Störungen des Fettstoffwechsels und hormonelle Veränderungen (Schwangerschaft, Klimakterium). In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie erhöhte Blutfettwerte mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt den gesamten Menschen, also Körper, Seele und Geist. Die richtige Ernährung ist ein entscheidender Faktor bei der Behandlung und Vorbeugung von erhöhten Cholesterin- und Blutfettwerten, für unsere Gesundheit und Abwehrkraft. Mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung führen Sie Ihrem Körper die notwendigen Nährstoffe zur Stärkung des Hormonsystems, der Nervenkraft, Gewebe und Organe zu. Zugleich sorgen Sie für einen ausgeglichenen Säurebasenhaushalt - der Grundlage unserer Gesundheit, einer guten Durchblutung und eines intakten Stoffwechsels. Eine gesunde Ernährung trägt dazu bei, Säuren und Giftstoffe auszuleiten, Heilblockaden aufzulösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. In diesem ebook erhalten Sie umfangreiche Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zur Behandlung und Vorbeugung von erhöhten Cholesterin- und Blutfettwerten. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen für Ihre Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot